Konzertbüro Schoneberg Schoneberg Startseite Schoneberg Startseite

Klassik Konzerte Berlin

Tickethotline: 030-479 974 66

Übersicht | Berlin | Bielefeld | Münster

Übersicht Cello Case


  • Rafał Blechacz
  • Rafał Blechacz
Rafał Blechacz
Pressematerial einblenden Presseinfos zu Rafał Blechacz
W.A. Mozart: Klaviersonate Nr. 18 D-Dur KV 576
L.v. Beethoven: Klaviersonate Nr. 8 c-Moll op. 13 (Pathétique)
F. Chopin: Nocturenes op. 32 / Polonaisen op. 40 (1838/39) / Mazurkas op. 63 (Auszüge) / Scherzo Nr. 3 cis-Moll op. 39

Im Oktober 2005 gewann der polnische Pianist Rafał Blechacz einen ganz besonderen ersten Preis beim 15. Warschauer Chopin Wettbewerb. Um die einzigartige Begabung des Pianisten zu betonen und für sich stehen zu lassen, wurde auf die Vergabe eines zweiten Preises gänzlich verzichtet. Inzwischen ist Rafał Blechacz in den großen Konzertsälen der Welt zu Hause und konzertiert mit berühmten Orchestern wie dem NDR Sinfonieorchester Hamburg, dem Radio-Symphonieorchester Wien, dem Sinfonia Varsovia, dem Orchestre de Paris, dem Orchestra dell’ Accademia di Santa Cecilia und dem Tonhalle Orchester Zürich. Dabei sucht er stets die unmittelbare Nähe zur Musik, um deren verborgene Botschaft aus ihrem Inneren heraus in Erscheinung treten zu lassen. Seine brilliante Technik, sein Sinn für Farben und die Kraft seines Spiels lassen die Noten in unverfälschten, puren Tönen lebendig werden, die noch lange nachklingen: „Nachhaltigkeit in der Klassik hat einen Namen. Den seinen.“ (Kai Luehrs-Kaiser, Die Welt, 25.2.12)

mehr lesen