Konzertbüro Schoneberg Schoneberg Startseite Schoneberg Startseite
  • Rolando Villazón
  • Rolando Villazón
Der Galaabend zum Verdi-Jahr:
Rolando Villazón
Tschechisches National-Symphonieorchester, Guerassim Voronkov (Dirigent)
Pressematerial einblenden Presseinfos zu Rolando Villazón

VERDI Arien u.a. aus „Ein Maskenball”, „Rigoletto”, „I Lombardi”, „Don Carlos”, „I due Foscari” und „Falstaff”

Rolando Villazón feiert Giuseppe Verdi. Wer Oper meint, kommt an Giuseppe Verdi nicht vorbei. Und wer an Verdi denkt, hat schnell Rolando Villazón im Sinn. Mit seinen Auftritten als Alfredo in „La traviata“, als Herzog in „Rigoletto“ und als Titelheld in „Don Carlo“ hat sich der Tenor glanzvoll in die jüngere Interpretationsgeschichte der Opern Giuseppe Verdis eingeschrieben. Umso nahe liegender ist es, dass Rolando Villazón den großen italienischen Opernmeister aus Anlass seines 200. Geburtstages 2013 hoch leben lässt: „Verdi ist ein Meister der Melodie. Wie kaum ein Komponist kann er die Gefühle seiner Charaktere in der Sprache des Orchesters ausdrücken. In Verdis Musik treffen die besonderen Qualitäten von Belcanto und Verismo aufeinander wie bei keinem anderen“, sagt Villazón. In der Alten Oper, Frankfurt präsentiert der große Tenor seine sehr persönliche Hommage an Giuseppe Verdi, in der er dramatische Arien aus Opern wie „Luisa Miller“, „Oberto“, „Il corsaro“, „Macbeth“ sowie weitere ausgewählte Arien und Lieder singen wird. Ein weltmeisterliches Geburtstagständchen, das auch auf CD festgehalten, ein zentraler Beitrag zum Verdi-Jahr ist.

mehr lesen