Andreas Ottensamer & José Gallardo

Klarinette & Klavier

08.12.19 - Münster, Theater

Einlass 17:00 Beginn 18:00 Tickets 25€ bis 40€ zzgl. Geb.

ABOs für acht Konzerte ab sofort erhältlich unter 0251-2013221 oder unter muenster@schoneberg.de | TICKETS sind erhältlich unter www.eventim.de und bei folgenden Vorverkaufsstellen: Theater Münster | Neubrückenstraße 63 | 0251-5909100 • WN-Ticket-Shop | Prinzipalmarkt 13 (keine telefonische Reservierung möglich) SCHÜLER und STUDENTEN zahlen in allen Preiskategorien 15 Euro an der Abendkasse.

Fotocredit: Katja Ruge

Verführerische Romantik

Vermarktungsfördernde Optik hin oder her: Andreas Ottensamer ist tatsächlich ein hinreißender Musiker mit einem faszinierend samtenen und verführerischen Ton. Mit Ausdruckskraft, Virtuosität und Klangschönheit schafft der österreichische (inzwischen bei den Berliner Philharmonikern beheimatete) Klarinettist Hörerlebnisse von seltener Einsicht und Emotionalität. Die Idee des romantischen Gesanges war der Leitgedanke für sein Programm, das er nach Münster mitbringt: Neben dem explosiven Grand Duo Concertant, das Weber als Hommage an die Italienische Oper schrieb und in dem er den Gassenhauer „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht“ paraphrasiert, spielt Ottensamer einige von ihm selbst bearbeitete Lieder ohne Worte von Mendelssohn.

Programm: Weber Grand Duo concertant Es-Dur op. 48 | Mendelssohn „Lieder ohne Worte“ (arr. Klarinette/Klavier) | Brahms Sonate für Klarinette und Klavier Nr. 1 f-Moll op. 120/1