Melodie & Rhythmus, ByteFM und MusikBlog präsentieren:

BirdPen

"There´s Something Wrong With Everything"

17.11.18 - Köln, Artheater

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 20,- € zzgl. Geb.

27.11.18 - München, Kranhalle

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 20,- € zzgl. Geb.

28.11.18 - Berlin, Privatclub

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 20,- € zzgl. Geb.

03.12.18 - Dresden, Beatpol

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 20,- € zzgl. Geb.

04.12.18 - Hamburg, Nochtspeicher

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 20,- € zzgl. Geb.

05.12.18 - Hannover, Lux

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 20,- € zzgl. Geb.

06.12.18 - Heidelberg, Karlstorbahnhof

Einlass 20:00 Beginn 21:00 Tickets 20,- € zzgl. Geb.

Fotocredit: Stuart Cooper

Mike Bird und Dave Pen – kurz: BirdPen – beide auch Teil des Londoner Kollektivs Archive, tüfteln schon seit 2003 an experimentellen Pop-Sounds. Mit ihrer Musik reagieren sie auf das politische Chaos in ihrer Heimat und vergleichen ihren Sound selbst damit, mit einem Lächeln im Gesicht am Ende der Welt zu stehen.

Dieses Jahr kehren BirdPen mit einem neuen Album zurück, stets darauf bedacht ihre eigene Welt zu kreieren. Ihr neues Album ist inspiriert vom modernen Leben, der Kontrolle der Medi- en und der Wegwerfgesellschaft, die unser Zeitalter prägt. „There's Something Wrong With Everything“ (VÖ 12.10.2018 | Rough Trade) verbindet wuchtige und psychedelische Gitarren mit schlingernden Basslinien, krautige Drums mit einer Spur von Elektronika der alten Schule, eingehüllt in einem Doom Groove Ambiente. Aufgenommen, gemixt und produziert wurde in den Abbey Road Studios vom Duo selbst.

Auch dieses Mal, wie sollte es anders sein, legt das Duo viel Wert auf selbst kreierte Videos und Artwork, um mit diesen die Geschichte der experimentellen Popsongs visuell zu verstär- ken: ein wütender Blick auf eine kontrollierte Welt in der uns täglich Lügen und Ängste be- gegnen.

Live können sich Fans wieder auf ein mitreißendes und hypnotisierendes Erlebnis freuen!