Camille Thomas

Cello

Julien Libeer (Klavier)

Fotocredit: Dan Carabas

Eben noch ein „Neuer Name“, jetzt debütiert die charismatische Cellistin Camille Thomas im Theater in unserer großen Reihe. Sie hat uns einfach restlos überzeugt! Als begeisterte Kammermusikerin ist die französisch-belgische Cellistin stets auf der Suche nach den großen Gefühlen – das Auslösen von Emotionen hat bei ihr oberste Priorität. Sie und ihr Partner am Klavier Julien Libeer haben wieder ein ebenso vielseitiges wie stimmiges Programm zusammengestellt.

„Mit welch großem, selbstbewusst gestrichenem Ton Camille Thomas Melodielinien aufblühen lässt, ist hinreißend… Libeer spielt glasklar, ausdrucksstark. Wunderbar.“ (Süddeutsche Zeitung)

Programm: Claude Debussy Sonate d-Moll || Sergej Prokofjew Sonate C-Dur op. 119 || César Franck Sonate A-Dur