VISIONS, MTV, Sonic Seducer & MusikBlog präsentieren:

Editors

Violence-Tour 2018

16.11.18 - Bremen, Pier 2

Einlass 18:30 Beginn 20:00 Tickets 37€ zzgl. Geb.

17.11.18 - Erfurt, Stadtgarten

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 37€ zzgl. Geb.

18.11.18 - Dortmund, Warsteiner Music Hall

Einlass 18:30 Beginn 19:30 Tickets 37€ zzgl. Geb.

20.11.18 - Stuttgart, Liederhalle (Beethoven-Saal)

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 37€ zzgl. Geb.

21.11.18 - Frankfurt, Batschkapp

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 37€ zzgl. Geb.

22.11.18 - Erlangen, E-Werk

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 37€ zzgl. Geb.

Präsentiert von RCN, Curt Magazin & Star FM

Fotocredit: Rahi Rezvani

Die Editors sind wieder da und kommen für sechs Termine nach Deutschland. Hier setzen sie nach einigen Terminen im April und einem ausgedehnten Festivalsommer ihre Tour fort. Nach mittlerweile 14 Jahren Bandgeschichte präsentieren sich die Musiker um Tom Smith allerdings kein bisschen alt. Editors stehen genau jetzt an der Spitze der britischen Indieszene, haben unzählige ausverkaufte Konzerte gespielt und bereiten mit ihren Hymnen wie „An End Has a Start“, „Papillon“ und „Ocean Of Night“ immer noch unvergessliche Nächte in den Clubs und Hallen dieser Welt. Dieses Jahr setzt die Band aus Birmingham mit dem Album „Violence“ (VÖ: 09.03., Play It Again Sam) ihre Erfolgsgeschichte fort. Auf der neuen Platte präsentieren sich die Editors dunkler, größer und voluminöser als je zuvor. Ein Opus voller wichtiger Themen, gemacht für die große Bühne.

„Die Editors hinterlassen im Frühjahr 2018 wieder beachtlich große Spuren im Wave-Pop- Universum.“ – laut.de

Wir freuen uns auf ein durchdachtes Arrangement von legendären Hymnen, neuen Tracks und viele euphorisierte Mienen im Spätherbst des Jahres. Da kommt was Großes auf uns zu!