Isobel Campbell

13.02.20 - Hamburg, Nochtspeicher

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 21€ zzgl. Geb.

16.02.20 - Berlin, Privatclub

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 21€ zzgl. Geb.

Präsentiert von tip Berlin

Fotocredit: Ashley Osborn

Isobel Campbell hat schon so eine Art (kleinen) Legendenstatus. Bekanntgeworden als Mitbegründerin der Indiehelden Belle & Sebastian veröffentlichte sie rund um ihren Ausstieg aus der Band 2002 (nach vier gemeinsamen LPs und zahllosen Singles und EPs) zwei Dreamfolkalben als „The Gentle Waves“ und zwei Soloplatten unter ihrem eigenen Namen.  

Die meisten Musikfans kennen sie aber wohl durch die drei Werke, die sie zwischen 2006 und 2010 mit dem ebenfalls großartigen Mark Lanegan (Ex-Screaming Trees, Ex-Queens Of The Stone Age, Ex-Twilight Singers) veröffentlicht hat. Fast alle Songs in dieser Zusammenarbeit wurden dabei von Isobel Campbell geschrieben. Das Zusammenspiel ihrer sensitiven, hohen Stimme und des rauen Basses von Mark Lanegan erschuf Duette, die an die legendäre Zusammenarbeit von Nancy Sinatra mit Lee Hazlewood erinnerten. 

Nach einer etwas längeren Pause kommt Isobel nun zurück und veröffentlicht Anfang 2020 ihr nächstes Soloalbum mit dem Titel „There Is No Other“. 13 Songs wird es enthalten, die ihren wunderschönen Gesang und tolle Melodien in schimmernden Arrangements präsentieren.
So hört man neben Bossa Nova- und federleichten Elektrorhythmen auch entspannten Indiepop und Folkrock. Isobel Campbell: „The main thing with this album was to find my own voice“; „A record without reference points.“

Zum ersten Mal seit 2010 kommt Isobel Campbell im Februar 2020 zurück nach Deutschland, um neben bereits bekannten ihre neuen Songs live zu präsentieren.