Vevo & MusikBlog

Olsson

17.10.17 - Hamburg, Häkken

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 14€ zzgl. Geb.

Präsentiert von Concert News & Szene Hamburg

18.10.17 - Berlin, Kantine am Berghain

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 14€ zzgl. Geb.

Präsentiert von Zitty & FluxFM

19.10.17 - Köln, Artheater

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 14€ zzgl. Geb.

21.10.17 - Heidelberg, Karlstorbahnhof

Einlass 20:00 Beginn 21:00 Tickets 14€ zzgl. Geb.

Mit seinem ersten Track "Hold On" stellt sich der Stockholmer Olsson vor und liefert damit das frischeste Stück Musik,  das man seit langem aus dem Norden gehört hat. Ein unwiderstehlicher Groove gepaart mit einem grandios dynamischen Gospel-Chor und Raps der schwedischen Sängerin Mapei. Heraus kommt ein Track irgendwo zwischen den Stereo MCs und Jungle, kombiniert mit schwedischem Pop-Selbstverständnis. Neu und frisch und dabei trotzdem irgendwie vertraut und ein Gefühl erzeugend, einen alten Freund wiederzutreffen.

Aber wer steckt überhaupt hinter Olsson?

Ein unbeschriebenes Blatt ist Christian Olsson (wie es fast zu erwarten war) nicht. Anfang des letzten Jahrzehnts war er Gründungsmitglied der in Schweden sehr erfolgreichen Rockband Fibes Oh Fibes, die neben zahlreichen nationalen Erfolgen (u.a. Auszeichnung mit dem schwedischen Grammy) auch weltweit tourten und mit Künstlern wie Icona Pop, Kim Wilde, Lionel Richie oder Gary Kemp (Spandau Ballet) kooperierten.

In den letzten Jahren teilte er sich ein Studio mit dem schwedischen Künstlerkollektiv INGRID (Lykke Li, Peter, Björn & John, Miike Snow) und schrieb sowie produzierte mit Künstlern wie Charlie XCX, SeeB, Jacob Banks, MishCatt und Mapei.

Als er vor nicht allzu langer Zeit in New York Zeit totschlug, klickte er auf den Ordner "Solo Projekt" auf seinem Computer. Darin befanden sich hauptsächlich vom Manchester-Sound und den früheren Raves in seiner Heimatstadt Göteborg inspirierte Beats und Songskizzen.