Licht und Farben

Pierre Laurent Aimard

Klavier

04.10.17 - Münster, Hörsaal H1 der Universität

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 30€ bis 60€ zzgl. Gebühren

Abonnementsbestellungen: Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Konzertbüro Schoneberg in Münster unter 0251 - 20 13 2-21 oder muenster@schoneberg.de | Für Studenten: 15€ erm. an der Abendkasse | Einzelkarten: Ab 01.07.17 sind Restkarten unter www.eventim.de und bei folgenden Vorverkaufsstellen in Münster erhältlich: Jörgs CD-Forum | Alter Steinweg 4-5 | 0251 / 58 88 • WN-Ticket-Shop | Prinzipalmarkt 13 (keine telefonische Reservierung möglich)

Fotocredit: M. Borggreveg & Manu Theobald

Pierre-Laurent Aimard ist ohne Frage einer der größten Pianisten unserer Zeit. Ob er nun Bach oder Boulez, Liszt oder Ligeti spielt – stets verblüfft der Franzose nicht nur mit seiner ungeheuren spieltechnischen Könnerschaft. Mit seinen ungemein anregenden Programmen versucht er immer auch die Schnittstellen zwischen Tradition und Moderne auszuloten. Und dass Aimard dabei keine manuell und geistig noch so anspruchsvollen Herausforderungen scheut, spiegeln die ausgewählten Werke dieses Rezitals wider. Denn Beethovens „Hammer-klavier-Sonate“ zählt zu den gewaltigsten Klavierwerken überhaupt – ein wunderbares Beispiel für Beethovens radikales Künstlertum, das sich gegen jede Routine und Konvention richtete.

Programm: C. Debussy 12 Etudes || L.v. Beethoven Sonate für das Hammerklavier Nr. 29 B-Dur op. 106