Seong-Jin Cho

Klavier

WDR Sinfonieorchester Köln | Marek Janowski (Leitung)

23.02.19 - Bielefeld, Rudolf-Oetker-Halle

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 30€ bis 60€ zzgl. Geb.

TICKETS sind erhältlich unter www.eventim.de und bei folgenden Vorverkaufsstellen: KON-Ticket, Bahnhofstr. 28 - LOOM 0521 - 66 100 • Tourist-Info Rathaus, Niederwall 23, 0521 - 51 69 98 • Neue Westfälische, Niedernstr. 21-27, 0521 - 55 54 44 • Westfalenblatt, Obertorwall 24, 0521 / 52 99 64-0SCHÜLER und STUDENTEN zahlen in allen Preiskategorien 15 Euro an der Abendkasse.

Fotocredit: Harald Hoffmann

Er ist ein absoluter Shooting-Star und in seiner Heimat Korea ein wahrer Held, seitdem er 2015 den renommierten Chopin- Wettbewerb in Warschau für sich entscheiden konnte. Tür und Tor öffneten sich danach für den damals 21-jährigen Seong-Jin Cho – ein Plattenvertrag beim Traditionslabel Deutsche Grammophon gehörten ebenso dazu wie Auftritte in den berühmtesten Sälen der Welt, von der Carnegie Hall bis zur Elbphilharmonie. Gespannt sein darf man also in Bielefeld, wenn er mit Nordrhein-Westfalens erstem Orchester seine jugendlich frische Version von Beethovens 3. Klavierkonzert vorstellt. Mit der „Eroica“ im zweiten Teil und Marek Janowski am Pult liefert das Programm zwei weitere Gründe, warum Sie diesen Konzertabend nicht verpassen sollten.

Programm: Beethoven Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op.37 | Beethoven Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 ("Eroica")