Tamu Massif

26.04.19 - München, Zehner

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 12€ zzgl. Geb.

27.04.19 - Köln, Theater der Wohngemeinschaft

Einlass 20:15 Beginn 20:30 Tickets 12€ zzgl. Geb.

28.04.19 - Münster, Pension Schmidt

Einlass 19:30 Beginn 20:00 Tickets 10€ zzgl. Geb.

29.04.19 - Hamburg, Nochtwache

Einlass 19:30 Beginn 20:30 Tickets 12€ zzgl. Geb.

01.05.19 - Berlin, FluxFM Bergfest @ FluxBau

Einlass 20:00 Beginn 21:00

Fotocredit: Hattie Ellis


Tamu Massif, Produzent und Songwriter aus Bristol, besitzt die besondere Gabe, seine Zuhörer mit akribisch gestalteten akustisch-/elektronischen Klangwelten und deepen Vocals fast zu „umhüllen“. Die meisten seiner aktuellen Songs wurden im Sommer geschrieben, oder zumindest aus einer Sehnsucht nach der hellen Jahreszeit heraus. Über den zugrundeliegenden kreativen Prozess sinnierend, gesteht Tamu: „Eigentlich wollte ich ein Album über den Tod schreiben, doch stattdessen habe ich über ein komplett anderes Kapitel meines Lebens geschrieben...“. Sein Gespür dafür, Schönheit im Düsteren und Tabuisierten zu entdecken, ist unüberhörbar in seiner Musik verankert. Für den besonderen Touch sorgen zudem Alltagsaufnahmen seiner Umgebung, wie Gespräche von Fremden oder gar das Schnurren einer Katze, die er geschickt in seine Tracks hineinwebt.

Nachdem Tamu Massif in der Vergangenheit mit Künstlern wie Japanese House, C Duncan oder Shakey Graves auf Tour war und Fenne Lily’s Debütalbum produzierte, kommt der außergewöhnliche Songwriter im April nun endlich auf seine erste eigene Headlinetour.