The Mellow Music präsentiert:

theAngelcy

07.08.19 - Hamburg, Sommer in Altona

Einlass 18:30 Beginn 20:00 Tickets 21€ zzgl. Geb.

08.08.19 - Kassel, Kulturzelt

Einlass 18:45 Beginn 19:30 Tickets 24,20€ zzgl. Geb.

09.08.19 - Aichach, Stereostrand Festival

Tickets 23€ zzgl. Geb.

10.08.19 - Nürnberg, Brückenfestival

Umsonst und Draußen Festival, der Eintritt ist frei.

10.11.19 - Bremen, Lagerhaus

Einlass 20:00 Beginn 20:30 Tickets 20€ zzgl. Geb.

11.11.19 - Magdeburg, Moritzhof

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 20€ zzgl. Geb.

Fotocredit: Alex Farfuri

Zuerst war theAngelcy ein Liederzyklus und lyrisch-musikalisches Universum des obdachlosen und völlig unbekannten Singer-Songwriters Rotem Bar Or, bevor sich 2011 eine Clique von Musikern um ihn gruppierte und die Band theAngelcy aus der Taufe hob. Die Formation besteht aus drei Männern und drei Frauen, die alle mehrere Instrumente spielen und ebenfalls singen. Ihre Lieder arrangieren sie gemeinsam und investieren viel Zeit, um sie in der Gruppe zu erarbeiten.

Das Sextett hat es geschafft, einen ureigenen, charakteristischen Sound zu entwickeln, der tiefe, manchmal auch traurige Emotionen spiegelt und mit lebensbejahender Energie, klassischen Instrumenten, viel Gesang und ordentlich Percussion performt wird. Die Stimmung auf der Bühne zwischen den Songs ist hemdsärmelig, durchaus lustig und wirkt manchmal vielleicht etwas improvisiert und unbeholfen. Ziemlich sympathisch also.

Schon vor dem Release ihres Albums „Exit Inside“ (Frühling 2014) und ohne ein professionelles Management und Marketing hatte die Band eine Reihe von guten Kritiken und eine ordentliche Fan-Gemeinde. Das Debütalbum wurde sofort ein Hit. Alle Medien Israels spielten es rauf und runter und sogar im Ausland wurde es positiv wahrgenommen. 2015 brachten theAngelcy ihr Album auf den internationalen Markt und starteten ihre Tour durch Europa. Von dem ununterbrochenen Touren handelt das in 2018 erschienene zweite Album, mit dem die Band nun wieder auf der Straße ist: „Nodyssey“ – die Geschichte des von-Stadt-zu-Stadt-Reisens, des nirgends-richtig-Ankommens. Die Geschichte einer nie endenden Reise, einer Odyssee.