Kulturnews und Musikblog präsentieren:

The Grand East

15.11.18 - Berlin, Privatclub

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 13€ zzgl Geb.

Fotocredit: The Grand East

Rock’n’Soul:

Niederländisches Quintett beschwört die goldene Ära der Rockmusik Im November erstmals auf Headliner Tour durch Deutschland

Während viele Bands sich schwer damit tun, ihre eigene Musik zu kategorisieren,haben The Grand East keinerlei Scheu, sich unter dem Label Rock’n’Soul einzuordnen. Was schlicht und ergreifend eine absolut zutreffende Umschreibung ist, denn ihr energiegeladener, bluesdurchtränkter Rock verbindet den SouthernGroove der Allman Brothers mit dem hypnotischen Sound der Doors sowie dem Storytellingeines Captain Beefheart oder Tom Waits.

Ihr Debut ›Movano Camerata‹ stieß in den Niederlanden auf euphorische Kritiken. So seelenvoll wie The Grand East ihren Sound zelebrieren, hat man lange keine europäische Rockband mehr gehört. Kein Wunder also, dass die Begegnung mit der Band besonders live zu ekstatischen Publikumsreaktionen führt: Anders als bei den meisten Rockbands stehen bei The Grand East alle Bandmitglieder am Bühnenrand, während ihr Frontmann, einem Baptistenprediger gleich, mit rauer Soul-Röhre voller Inbrunst den Blues singt, als habe er soeben seine Seele dem Leibhaftigen überschrieben.

Kein Wunder also, dass der Band in ihrer Heimat längst der Ruf als absolute Bühnen-Macht vorauseilt. Die Tournee zum Release ihres Debuts war nicht nur in Windeseile

restlos ausverkauft, sondern geriet zu nicht weniger als einem Triumphzug durch die legendärsten niederländischen Rockclubs. Logischerweise durften The Grand East 2017 auf keinem Festival in Benelux fehlen – und erweiterten ihre Fanbasis dadurch beträchtlich.

Nach Support-Shows für die hierzulande bereits bekannteren Retro Rocker DeWolff folgt nun im November die erste Deutschland Tournee von The Grand East als

Headliner – und, jede Wette, ihr hochexplosiver Rock’n’Soul wird auch das deutsche Publikum im Sturm erobern!