MusikBlog & laut.de präsentieren

Gregory Alan Isakov

Appaloosa Bones Tour

Es wird keinen Support bei dieser Show geben. Die Shows fangen rechtzeitig an.

Fotocredit: Glenn Ross

Der 2018 für den GRAMMY nominierte Sänger, Songwriter und Musiker Gregory Alan Isakov veröffentlicht am 18. August sein mit Spannung erwartetes neues Album.
„Appaloosa Bones“, das von Isakov und Andrew Berlin (Descendents, Rise Against) produziert und in Isakovs Studio außerhalb von Boulder aufgenommen wurde, ist sein erstes neues Album seit fünf Jahren und zeichnet sich durch seinen charakteristischen "emotional bewegenden Songwriting-Stil" (NPR Music) aus. Mit diesen elf Tracks schafft Isakov eine atmosphärische Sammlung, die üppige Harmonien mit übereinanderliegenden instrumentalen Texturen von Gitarren, Banjos und Klavier verbindet, von denen Isakov viele selbst eingespielt hat. Über das Album sagt Isakov: "Ich wollte eigentlich eine folkige, kleine Lo-Fi-Rock'n'Roll-Platte machen. Und dann sagten mir die Songs irgendwie: 'Nein, DAS wird es werden'. Also sagte ich: 'OK', und nach einer Weile hielt ich die Zügel einfach in der Hand und wartete ab, wohin es gehen würde und wie das Material funktionierte. Was ich fand, war eine Sammlung von Songs, die mich in die Zeit zurückversetzten, als ich mit der Band anfing - ich reiste viel mit dem Van und spielte im Südwesten und Westen. Diese weiten, offenen Landschaften besaßen diese Ruhe und expansive Tiefe, die mich erdeten und viele der Kuriositäten hervorriefen, zu denen ich mich hingezogen fühlte, als ich anfing, Songs zu schreiben."

Isakov, der von seiner treuen Fangemeinde und Kritikern gleichermaßen geliebt wird, hat bisher über 1 Milliarde Streams gesammelt und fünf Alben in voller Länge veröffentlicht, darunter das 2018 erschienene Album „Evening Machines“, das bei den 62nd GRAMMY Awards für das beste Folk- Album nominiert wurde. Darüber hinaus wurde Isakovs Musik in Erfolgsserien wie Grey's Anatomy, Big Sky, A Million Little Things, The Haunting of Hill House, Virgin River, The Blacklist, This is Us und vielen anderen verwendet.

Der in Johannesburg, Südafrika, geborene und in Philadelphia aufgewachsene Isakov ist jetzt in Colorado zu Hause. Wenn er nicht gerade unterwegs ist, verbringt er einen Großteil seiner Zeit mit dem Schreiben und Aufnehmen von Songs in seinem Scheunenstudio sowie mit der Bewirtschaftung seiner Farm in Boulder County, von der aus die CSA-Mitglieder der Farm, lokale Restaurants und Community Food Share (eine Lebensmittelbank in Boulder County) beliefert werden.

Nach tollen Konzerten im Herbst 2022 kommt Gregory mit seiner Band im kommenden Dezember zurück nach Deutschland.