The-Pick.de & Untoldency präsentiert

Indiean Summer Tour

mit Hyphen Hyphen, Liz Lawrence, Hazlett

19.09.22 - Berlin, Privatclub

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 17€ zzgl. Geb.

20.09.22 - München, Kranhalle

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 17€ zzgl. Geb.

21.09.22 - Köln, Artheater

Einlass 19:00 Beginn 20:00 Tickets 17€ zzgl. Geb.

„Follow the call of the owl!“ Drei Newcomer, drei Stopps in Deutschland - im September geht es für drei internationale Acts auf frühherbstliche Indiereise durch die Republik. Freut euch auf die INDIEAN SUMMER TOUR 2022, die jedes Verlangen nach spannenden Newcomern in dieser goldenen Konzertsaison stillt. Zum diesjährigen Line-Up gehören: HYPHEN HYPHEN, LIZ LAWRENCE und HAZLETT.

HYPHEN HYPHEN – Dass das Trio live eine absolute Macht ist, beweisen Ehrungen wie die Auszeichnung „Bühnenoffenbarung des Jahres“ im Rahmen des französischen Musikpreises „Victoire de la Musique“. Mehr als 400 umjubelte Konzerte auf den größten europäischen Festivals spielte HYPHEN HYPHEN in den letzten Jahren. Das Bestärken zukünftiger Generationen in deren Streben nach uneingeschränkter Gleichberechtigung, das Zelebrieren von Vielfalt und Selbstakzeptanz sowie sexueller Freiheit ist tief in ihren Songs verwurzelt. Dabei hat die aus Frankreich stammende Band eine große Mission: Die Welt mit ihrem Popsounds durch gemeinsame Erlebnisse beim Tanzen, Singen und Feiern zu vereinen.

LIZ LAWRENCE – Bereits in ihrer Jugend sammelte die englische Sängerin, Songwriterin, Multiinstrumentalistin und Produzentin Liz Lawrence erste Erfahrungen in diversen Bands, bevor sie als eine Hälfte des Elektro-Pop-Duos Cash+David und Solokünstlerin bekannt wurde. Ihr drittes Album „The Avalanche“ ist erneut ein gelungenes Manifest für Female Empowerment. Selbstbewusst verbindet Liz Lawrence in Songs wie „Where The Bodies Are Buried“ oder „Down For Fun“ durchdachte Lyrics mit einem ausgeprägten Gespür für echte Ohrwurm-Hooks.

HAZLETT – Sänger, Songwriter und Vollblutmusiker, aber vor allem ist Hazlett ein Geschichtenerzähler. Der in Australien geborene und in Stockholm lebende Multi- Instrumentalist begann seine Karriere als Tournee-Musiker sowie Ghostwriter und zog es vor, hinter den Kulissen und außerhalb des Rampenlichts zu bleiben. Erst als einer seiner Originaltitel von seinem engen Freund und Produzenten Freddy Alexander entdeckt wurde, war sein eigenes Soloprojekt in einem Stockholmer Studio geboren. Für Hazlett ist das Songwriting eine Form der Therapie und der Ausdruck für seine sensible Seele, die die Aufmerksamkeit scheut. Bisher veröffentlichte Hazlett zwei EPs und tourte durch Australien und Europa. Zu Beginn der Pandemie im Jahr 2020 traf er dann die Entscheidung, alles zu unterbrechen, sich zu verkriechen und in Ruhe an seinem ersten Album zu arbeiten. Einen ersten Vorgeschmack geben die 2022 veröffentlichten Singles „Please Don’t Be“, „Even If It’s Lonely“ und „My Skin“.